hre Beziehung steht auf der Kippe oder befindet sich bereits im freien Fall, … und Sie fragen sich, ob eine Paarberatung nützlich sein könnte? Fragen Sie (sich) nicht zu lange!

Wann ist eine Beratung sinnvoll?

In allen Fragen, die sich um Trennung und Scheidung drehen:

  • Sie sind unsicher, ob Sie sich von Ihrem Partner trennen wollen.
  • Sie suchen Unterstützung bei einer Trennung.
  • Sie haben Fragen, wie gute Elternschaft trotz Trennung gelingen kann.
  • Sie leben in einer Patchworkfamilie und wünschen sich Unterstützung bei der Gestaltung des Zusammenlebens.

Die Trennung, die Scheidung, ist nicht das Allheilmittel für schlechte Beziehungen. Sie ist überhaupt kein Heilmittel. Trennung ist ein traumatisches Ereignis, ein Aufschrei der Seele: »So kann ich nicht mehr weitermachen!« Trennung war bisher für alle Beteiligten das, was es immer zu vermeiden galt, koste es, was es wolle. Und so bleiben wir im Gefängnis der Beziehung, auch weil es sich so sehr nach Heimat anfühlt. Nach dem anfühlt, was wir vorgelebt bekamen, und sei es noch so schlimm.

Jeder Mensch, jede Familie und jedes Kind ist anders. Ich gehe von einem ganzheitlichen Ansatz aus und sehen den Menschen immer im Zusammenhang mit
seiner sozialen Umwelt. Es gibt nicht die eine Ursache, sondern einige ungünstige Faktoren, die es aufzuspüren gilt und an denen man ansetzen kann. Ich ermögliche im Dialog mit Familien, KollegInnen und Fachleuten neue Chancen und Sichtweisen auf sich selbst und auf andere. Wut, Trauer, Schmerz, Unverständnis, Vorwürfe gegen sich selbst und/oder den Ex-Partner/die Ex-Partnerin sowie Schuldgefühle sind nur einige der Emotionen die Menschen nach Trennungen und Scheidungen in der Regel durchleben.
Um den Heilungsprozess dieser seelischen Wunden bestmöglich zu unterstützen, eine Weiterentwicklung zu fördern sowie ein neues, stärkeres Selbst(bewusstsein) aufzubauen, ist eine begleitende Psychotherapie oftmals von großem Nutzen.

Wenn der Trennungswunsch bei einem der Partner größer ist oder die Entscheidung einseitig getroffen wurde, kommt neben der Verletzung oft noch ein Nicht-Verstehen und Nicht-Begreifen-Können (wie konnte das nur passieren?) hinzu, so dass das allgemeine Vertrauen in Beziehungen zusätzlich erschüttert ist. Schweigen, Anschuldigungen oder ein Vermeiden von Kontakt verunmöglichen ein Gespräch. Beziehungsschwierigkeiten bewältigen, nachhaltige Lösungen entwickeln, Ressourcen mobilisieren.

Ziel der Paarberatung ist es, verfestigte Verhaltensmuster zu erkennen und zu verändern, damit Freude und Lust in der Partnerschaft wieder ihren Platz haben. Paarberatung hilft Blockaden zu lösen und Konflikte zu entschärfen.

Weiter zum Gedanken von Virginia Satir: der beziehungsfähige Mensch

Nutzen Sie meine Erfahrung.

Ich habe schon weit über 100 Scheidungen begleitet. Es gibt viele Punkte, an die man in diesen emotionalen Momenten nicht denkt.

Ich unterstütze Sie gerne und freue mich, Sie kennen zu lernen.

%d Bloggern gefällt das: