Herzlich Willkommen auf meiner Seite

Praxis Angelika Braza

Herzlich Willkommen in meiner Praxis

Kirchstrasse 7

Stadtapotheke Bregenz-Ärztehaus

Ihr Anliegen

Sie befinden sich gerade in einer Lebensphase, in der Sie sich belastet fühlen? Sie haben das Gefühl, dass es so nicht weitergehen kann? Sie wollen etwas verändern, wissen jedoch nicht wie?

Dann lade ich Sie herzlich zu einem Erstgespräch in meine Praxis ein. Es gibt immer Möglichkeiten Situationen anders zu betrachten und dadurch Wege zum Handeln zu entdecken. Doch gerade in belastenden Situationen scheint der Zugang zu hilfreichen Ressourcen und Fähigkeiten verborgen. Ich unterstütze Sie diesen Zugang zu finden und in Leichtigkeit zu verwandeln.

In Phasen von Wandel ist Unsicherheit ein normaler – mitunter notwendiger – Zustand, damit Neues entstehen kann.
Ich unterstütze Sie dabei, Ihre innere Haltung zu stärken und nutzbar zu machen, damit Sie Ihren Lebensweg wieder mit kraftvoller Leichtigkeit gestalten können. 

Mein Ansatz

Als langjährige psychologische Beraterin unterstütze ich Sie in Zeiten von Wandel und Veränderung. Oft sind diese geprägt von Unsicherheit, psychosomatischen Beschwerden, Ohnmacht sowie Gedankenspiralen. Ich sehe mich als Begleiterin, die sich mit Ihnen gemeinsam auf die Suche nach Ihren individuellen Lösungen begibt.

Sie profitieren von meinen langjährigen Erfahrungen in der Arbeit mit Menschen, meinem Wissen aus Psychologie, Sozialwissenschaft, Psychotherapieforschung und Neurowissenschaft sowie meiner Lebenseinstellung:
„Es darf auch leicht gehen“. 

Psychologische Beratung

Gerne können Sie in meiner psychologischen Praxis in Bregenz einen Beratungstermine vereinbaren, die zusätzlich via Telefon, Skype oder Zoom möglich sind. Wichtig zu wissen ist, dass ich als private Praxis nicht über Kasse abrechne.

Kirchstrasse 7

 

Einfach Ja!

Die Wege Richtung Wohlbefinden und Heilung sind in jeder Person angelegt.

Es geht nur darum, sie zu finden und zu gehen.

Möglicherweise hat es bereits etwas Zeit gedauert und Sie auch einiges an Überwindung gekostet, bis Sie sich dafür entschieden haben, sich über die Möglichkeiten professioneller psychologischer Unterstützung zu informieren. Dadurch haben Sie meiner Erfahrung nach bereits einen großen und wichtigen Schritt in Richtung Verbesserung Ihrer persönlichen Situation unternommen. Sie haben sich auf den Weg gemacht, etwas zu verändern.

Fast jeder Mensch kommt im Laufe seines Lebens an einen Punkt, an dem er oder sie nicht weiter weiß und Unterstützung braucht.

Bei mir sind Sie richtig! Einfach Ja!

In der psychosozialen Beratung will ich Sie gerne bei Ihren Problemen und Fragen aus verschiedensten Lebensbereichen professionell unterstützen und Ihnen dabei helfen, Klarheit über die eigene Gefühlswelt zu verschaffen sowie Veränderungs- und Lösungsmöglichkeiten zu erarbeiten.

Themengebiete

Für Terminanfragen oder sonstige Fragen können Sie einfach das Anfrageformular nutzen, eine E-Mail schreiben oder anrufen.  Ich helfe Ihnen gerne weiter!

Toxische Beziehung: Anzeichen und Warnsignale

Toxische Beziehung: Diese Anzeichen und Warnsignale solltest du kennen

Wir alle sehnen uns nach einer Beziehung, die uns erfüllt und beglückt, stecken jedoch oft in lieblosen, gleichgültigen oder gar toxischen Partnerschaften fest. Gibt es nicht eine andere Dimension der Liebe?

Jeder kennt mindestens ein Paar, dessen Beziehung er als toxisch ansehen würde. Doch wann ist eine Beziehung wirklich giftig? Wie erkennt man die Anzeichen? Und vor allem: Wie entkommt man dieser ungesunden Beziehung?

Viele Leute wissen gar nicht genau, was eine toxische Beziehung ist,
und erkennen daher nicht, dass sie mittendrin waren oder es sogar

noch sind. Damit meine ich nicht nur die typische Partnerbeziehung,

die ja oft genug nicht unbedingt vorbildlich und voller Liebe endet.

Menschen, die nicht gehen lassen, aber auch
nicht richtig behandeln, sind toxisch.

Wie wirkt eine toxische Beziehung im Alltag:

SEELISCH

GEFÜHL VON WERTLOSIGKEIT
UNSCHLÜSSIGKEIT
KEIN SELBSTVERTRAUEN MEHR
KEIN SELBSTWERTGEFÜHL
VERWIRRT
STILL UND ZURÜCKGEZOGEN
ANGST

VOR STÄNDIGEN ESKALATIONEN
   IM ALLTAG

ANGSTZUSTÄNDE
DEPRESSIVE VERSTIMMUNGEN

Das bedeutet, dass es Anzeichen gibt, die darauf schließen lassen, dass es sich um eine toxische Beziehung handelt – aber generell ist es etwas, das man fühlt.

In der Beratung folgt nach dem analytischen Blick ein Ratgeber, wie der Weg aus einer wenig nährenden und ausbeuterischen Beziehung ein Weg zu mehr Autonomie, Selbstbewusstsein und Lebendigkeit werden kann. Dabei analysiert und kommentiert Angelika Braza die Ereignisse in der Partnerschaft mit ihrem fundierten Wissen über narzisstische Beziehungen.

Grundsätzlich bringt jede Beziehungskrise auch immer das Potential mit sich, dass beide Partner:innen dadurch noch stärker zusammen zu wachsen.

Wichtigste Voraussetzung dafür ist, dass sich beide Partner:innen ungesunde Beziehungsmuster eingestehen und gewillt sind, an sich selbst und der Partnerschaft zu arbeiten – dabei kann eine Paarberatung helfen. Auch in einer Einzelberatung macht es Sinn und hilft, neue Wege zu gehen.

Holt euch Unterstützung

Wenn ihr es aus eigener Kraft nicht schafft, eure Beziehung zu retten, dann holt euch Hilfe. Eine Paarberatung unterstützt euch dabei, die Wogen in der Partnerschaft wieder zu glätten und einen neuen Weg einzuschlagen.

 

 

Psychosoziale Beratung

Psychosoziale Beratung

Generelles, übergeordnetes Ziel der psychologischen Beratung ist die Verbesserung der subjektiven Zufriedenheit und der Lebensqualität. Es geht bei der psychologischen Beratung um Hilfestellungen für psychisch gesunde Menschen mit konkreten Lebensproblemen.

Wann ist eine psychosoziale Beratung sinnvoll?

Eine solche Beratung kann bei herausfordernden Entwicklungen und bedeutenden Veränderungen im Leben sinnvoll sein. Viele Klienten und Klientinnen empfinden die Unterstützung psycho-sozialer Beratung in Lebensphasen, die eine Entwicklung der eigenen Persönlichkeit erfordern, als hilfreich.

Jeder Mensch ist Teil verschiedener Systeme, z.B. Familienmitglied, Partner oder Partnerin, Angehörige/r einer Firma, Mitglied der Gesellschaft …
So betrifft jedes Problem immer auch das gesamte System, und mit jeder Veränderung verändert sich auch das ganze System.

Psychosoziale Beratung ist eine Hilfestellung, um die eigenen Gefühle zu klären und die eigenen Handlungsmöglichkeiten in schwierigen Situationen auszuloten und so zu den bestmöglichen Entscheidungen und Vorgangsweisen zu finden.

familienberatung

Ob Einzel-, Paar- oder Familienberatung: Ich begleite Sie lebendig, einfühlsam und auf Augenhöhe.

Dabei greife ich auf eine Vielfalt an verschiedenen Beratungs- und Coaching-Methoden zurück und setze ein, was für Sie am besten passt.

Ich begleite Sie auf Ihrem eigenen Weg zu Ihrem individuellen klaren Standpunkt, um diesen mit Herz, Kopf und Hand im Alltag umzusetzen.

​Ich freue mich, Sie kennenzulernen!

Paarberatung/Familienberatung

Meine
Spezialgebiete

  • Beziehungskonflikte und Kommunikation
  • kritische Lebensereignisse und Krisen
  • Elternschaft und Patchworkfamilie
  • Umgang mit Hochsensibilität und psychischen Erkrankungen in der Beziehung
  • Trennung und Scheidung

Bitte füllen Sie das Formular aus: Ich kontaktiere Sie gerne und melde mich mit einem Terminvorschlag für Sie:

Mit einer Paartherapie oder Paarberatung investieren Sie in Ihre Gesundheit und Ihr persönliches Wohlbefinden!

Vorarlbergerin des Tages

Vorarlbergerin des Tages

22.02.2022 – Heute erscheint der Artikel über meine Arbeit und meine Tätigkeiten. Eine schöne Wertschätzung und für alle eine Einladung eine Paar- und Familienberatung in Anspruch zu nehmen. Ein Artikel für Partnerberatung und Familienberatung der Vorarlberger Nachrichten. Vielen Dank!

 

https://epaper.vn.at/menschen/2022/02/21/krisenfeuerwehr-fuer-paare.vn

Bitte schreiben Sie mir eine Mail für eine Terminvereinbarung. Ich werde Sie so schnell wie möglich kontaktieren:

 

Wenn Paare professionelle Hilfe brauchen

Wenn Paare professionelle Hilfe brauchen

Frau Braza, wohl in jeder Partnerschaft kommt es manchmal zu Streit. Wann sollte ein Paar Hilfe suchen?

Angelika Braza: Wegen gelegentlichen Streits wird man noch nicht zum Therapeuten gehen. Paare können aber Unterstützung brauchen, wenn sie selbst keinen Ausweg mehr sehen. Das passiert, wenn beide sich auf ihrer Position festgebissen haben und jeder darauf wartet, dass der andere sich ändert. Viele Paare kommen zu mir, weil sie einen Vermittler suchen, einen, der dabei hilft, dass sie überhaupt miteinander reden können.

Welche Konflikte führen Paare in der Regel in eine Beratung?

Viele Streitigkeiten flammen auf, weil einer der Partner sich ungerecht behandelt fühlt, glaubt, seine Interessen und Bedürfnisse würden zu wenig beachtet. Daraus resultieren Vorwürfe, die immer wieder wie ein Refrain vorgetragen werden und die mit der Zeit die ganze Beziehung beherrschen.

Wie kann man solchen Paaren helfen?

Die Krisenpaare sind immer diejenigen, die den anderen als „falsch“ ansehen. Und dann gilt es herauszu­finden, ob Veränderungen möglich sind, selbst wenn die beiden Partner zunächst unversöhnlich daherkommen.

Wie finden Paare heraus, ob sie sich aufeinander zubewegen können?

Indem sie Interesse füreinander zeigen, statt einander Vorwürfe zu machen. Die Partner sollten zunächst begreifen, wo der substanzielle Unterschied liegt. Das ist gar nicht so trivial, wie es klingt. Denn dazu muss man sich entscheiden, ob man sich wirklich einander öffnen will.

Buch: Der beziehungsfähige Mensch – erschienen im Springer Verlag – Ein Buch für Paare und für mehr Liebe in Beziehungen – Autorin: Angelika Braza

Wie können Eltern sich selbst beruhigen?

Sagen Sie mal, Frau Braza: Wie können Eltern sich selbst beruhigen?

Sie raten Ihren Klienten dazu, den Kontakt mit dem Kind in Konfliktsituationen zu halten. Wie kann das gelingen, wenn man genervt und gestresst ist?

Wenn das Kind anders will als seine Eltern, sollten sich diese zunächst durch Selbstfürsorge beruhigen. Hierfür ist es hilfreich, dass man lernt, die oft automatisch einsetzende Selbst- und Fremdverurteilung zu stoppen. Wenn sowohl Eltern als auch das Kind sich wieder beruhigt haben, ist es überhaupt biologisch erst möglich, einen Konflikt kooperativ zu lösen.

Eltern, die gelernt haben, wie sie sich selbst beruhigen können, sind auch besser in der Lage, ein vom Nein enttäuschtes Kind zu begleiten. Ein klares Nein ist mit einer psychischen Kraftanstrengung verbunden. Es braucht eine überlegte Vorbereitung im Inneren und wird dadurch seltener, aber klarer angewendet. In meiner Praxis erläutert Angelika Braza verständlich die neuronalen und sozialen Grundlagen ungünstiger Eltern-Kind-Dynamiken und zeigt Wege auf, um auch in schwierigen Phasen, mit dem Herzen dabei zu bleiben, anstatt irrational oder gar gewalttätig zu reagieren.

Manchmal tun sich Kinder mit der Entwicklung von Konfliktkompetenz sehr schwer. Sie gehen bei jeder Anforderung der Eltern in Opposition und bei kleinen Kindern löst ein Trotzanfall den nächsten ab oder die Eltern haben den Eindruck, dass ihr Kind gar nicht aus dieser Phase heraus kommt. Wenn Eltern mit älteren Kindern und Pubertierenden den Eindruck haben, dass nur mehr gestritten wird, sie ihr Kind nicht verstehen können und das Familienklima immer schlechter wird, ist es sinnvoll, eine Familienberatung aufzusuchen.

 

%d Bloggern gefällt das: